30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









27.07.2011

Tempo 30 verlängern

Ortsbeirat will die Sicherheit für Radfahrer verbessern. Schon seit Jahren gilt in Alt-Praunheim Tempo 30. Nach der Gestaltung des kleinen Platzes und der Markierung der Radwege will der Ortsbeirat die Zone erweitern.

Die Forderung war eine alte. Die Stadtverwaltung hatte bereits im Jahr 2004 zugesagt, Radfahrstreifen an der Kreuzung Alt-Praunheim/In der Römerstadt zu markieren. Doch lange geschah nichts. Erst im Zuge der Umgestaltung des kleinen Platzes an der Ecke und der Sanierung der Fahrbahn Im Ohlengarten im Frühjahr dieses Jahres folgten die Markierungsarbeiten. Doch das soll nicht alles gewesen sein.

Der zuständige Ortsbeirat 7 (Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim, Westhausen) hat den Magistrat beauftragt, die im Ortskern von Praunheim geltende Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometer pro Stunde über Alt-Praunheim hinaus zu verlängern: In der Römerstadt Richtung Westen ab Hausnummer 264 sowie in Richtung Osten bis Hausnummer 253, außerdem in Alt-Praunheim Richtung Norden bis zur Einmündung der Augustenburgstraße. Der Vorschlag selbst kam vom Straßenverkehrsamt, das dazu riet, die Geschwindigkeitsbeschränkung zu verlängern, um die Sicherheit der Radfahrer zu erhöhen. In der Römerstadt endet der Radweg Richtung Westen schließlich vor der Hausnummer 266.

"Um das gefahrlose Einordnen auf der Fahrbahn zu ermöglichen, ist hier eine Geschwindigkeitsbeschränkung notwendig", hatte das Stadtteilparlament in seinem Antrag an die Stadtverwaltung betont. In dem Straßenstück Alt-Praunheim Richtung Norden reiche die Fahrbahnbreite nicht aus, um einen Radfahrstreifen zu markieren, so dass auch dort eine Geschwindigkeitsbegrenzung sinnvoll sei. Der Antrag der Linken war bei Enthaltung der CDU einstimmig von Stadtteilparlament beschlossen worden.

Ob die Tempo-30-Zone tatsächlich erweitert wird, muss nun der Magistrat entscheiden. sim (sim)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum