14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









20.08.2011

Brückenschlag erst in zwei Wochen

Heute sollte der Brückenschlag in der Praunheimer Hohl erfolgen. Eigentlich. Denn dort, so die Stahlkonstruktion liegen sollte, herrscht gähnende Leere.

Grund: Haupt- und Subunternehmer hatten sich zerstritten, der Stahlbauer die Brücke als Sicherheit eingehalten. "Der Hauptunternehmer stand kurz vor der Insolvenz", sagt Straßenbauamtsleiterin Gabriele Dehmer. Zwar sei dies vom Tisch. Doch der Kran war abbestellt, konnte kurzfristig nicht bereitgestellt werden. Nun soll der Brückenschlag am 30. August erfolgen, das Bauwerk bis Ende September fertig sein. Wenn alles klappt.

Denn auch dieser Brückenbau wird begleitet von Pleiten, Pech und Pannen. Nach der Kündigung des alten Unternehmers war das Straßenbauamt zur Neu-Ausschreibung gezwungen, da die Zweit- und Drittplatzierten der ersten Ausschreibung das in der Schwebe befindliche Projekt nicht übernehmen wollten (wir berichteten mehrfach). Ursprünglich sollte der Bau bereits Mitte vergangenen Jahres beendet werden. An den Baukosten von rund 520 000 Euro hätte sich aber nichts geändert, so Dehmer. sim (sim)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum