30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









18.09.2011

Überfall mit Schusswaffe

Zwei Frauen sind am frühen Freitagabend gegen 18,45 Uhr in der Heilmannstraße in Höhe der Nummer 52 von einem bisher unbekannten Räuber mit einer Schusswaffe bedroht und um ihre Handtaschen gebracht worden.

Den beiden Frauen, 49 und 23 Jahre, war der etwa 1,70 m große, schlanke und kindlich aussehende Täter scheinbar schon aus dem Nordwest-Zentrum gefolgt. In der Heilmannstraße stellt er sich den beiden Frauen entgegen und verlangte die Taschen. Da sich diese zunächst widersetzten, richtete der Täter die Waffe gegen sie. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Bernadottestraße.

Der Täter soll 16 bis 20 Jahre alt sein und dunklere Hautfarbe haben. Er trug ein schwarzes Basecap und einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißen Querstreifen.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum