17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









19.06.2012

Aktueller Immobilienmarktbericht Frankfurt

von Metz Immobilien , Frankfurt Praunheim.
Praunheim wird als Wohnlage zunehmend attraktiver. Dies führt zu einem starken Nachfrageüberhang.

Der Immobilienmarkt in Frankfurt Praunheim weist im Vergleich zu anderen Stadtteilen mit vergleichbarem Immobilienumsatz viele Besonderheiten auf. So ist ein besonders großer Bedarf an Großwohnungen (ab 100 qm) und Häusern mit einer Wohnfläche von über 150 qm zu beobachten. Diese Nachfrage kann nicht bedient werden und führt zu einem starken Nachfrageüberhang und in diesem Bereich zu steigenden Angebotspreisen. Leider hat dies bisher nicht dazu geführt, dass sich Bauträger und Projektentwickler diesem Bedarf an großflächigen Immobilien anpassen. Der überwiegende Teil der Neubaumaßnahmen im Bereich des Geschosswohnungsbaus sind Dreizimmerwohnungen oder noch kleinere Einheiten. Auch bei den Häusern wird der Flächenbedarf unzureichend berücksichtigt und zu häufig zu klein gebaut.

Bei gebrauchten Eigentumswohnungen konnte im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr keine Preissteigerung festgestellt werden. So lagen die Kaufpreise für gebrauchte Eigentumswohnungen im vergangenen Jahr in Praunheim zwischen 1.600 und 2.700 Euro/qm Wohnfläche. Der durchschnittliche Kaufpreis belief sich auf 2.150 Euro/qm. Etwas anders sieht es hier im Neubaubereich aus. Hier lag der durchschnittliche Kaufpreis bei 2.940 Euro/qm. Hier konnte eine Preissteigerung von etwa 10 % verzeichnet werden.

Auch bei den Hausverkäufen konnte 2011 im Vergleich zum Vorjahr keine signifikanten Preissteigerungen festgestellt werden. So betrug der Kaufpreis für gebrauchte Reihenhäuser überwiegend zwischen 2000 und 3000 Euro pro qm. Die durchschnittliche angebotene Hausgröße im Jahr 2011 betrug 141qm und veränderte sich zum Vorjahr nur unwesentlich. Im Neubaubereich konnten aufgrund der wenigen Fertigstellungen keine zuverlässigen Vergleiche angestellt werden.

Insgesamt ist ein starker Nachfrageüberhang sowohl bei Eigentumswohnungen sowie bei Einfamilienhäusern festzustellen. Die immer wieder in der lokalen Presse benannten starken Preissteigerungen im Frankfurter Stadtgebiet konnten nach unseren ausführlichen Recherchen in Praunheim nicht festgestellt werden. Dies liegt sicherlich auch daran, dass im Stadtteil ein hoher Anteil an älteren Gebäuden existiert, die aufgrund fehlender energetischer Sanierungen nicht im gehobenen Ausstattungsbereich anzusiedeln sind. Im Neubaubereich sieht es sicherlich etwas anders aus, da hier der Nachfrageüberhang noch stärker ist. Hier werden die durchschnittlichen Kaufpreise bei Neubauwohnungen die Marke von 3.000 Euro/qm dieses Jahr sicherlich leicht übersteigen.

Der Mietmarkt in Frankfurt Praunheim ist sehr unterschiedlich zu betrachten. So war das Angebot bei 1 und 2 Zimmerwohnungen sowie bei kleineren 3 Zimmerwohnungen durchaus zufriedenstellend. Die Mietpreisspanne bei Neuvermietungen lag im Jahr 2011 zwischen 8 und 12 Euro pro/qm Wohnfläche. Der durchschnittliche Mietpreis betrug 9 Euro/qm. Das Angebot an Wohnungen ab 90 qm sowie Miethäusern ist als viel zu gering anzusehen. Hier gab es einen starken Nachfrageüberhang, was sich natürlich auch bei den Mietpreisen bemerkbar gemacht hat.

Praunheim ist zunehmend ein stark nachgefragtes Wohngebiet. Insbesondere das im Stadtgebiet einzigartige Angebot an weiterführenden Schulen, führt zunehmend zu einem Zuzug von Familien mit schulpflichtigen Kindern. Praunheim ist ein grüner Stadtteil, welcher von Feldern und Niddapark umgeben ist. Der aktuelle Preisanstieg bei Miet- und Kaufobjekten im gesamten Innenstadtbereich inklusive der angrenzenden Stadtteile, führt zu einer weiteren Steigerung der Attraktivität der gesamten nördlichen Stadtteile. Hinzu kommt eine gute Anbindung an das öffentliche Nahverkehrssystem sowie einer nur schwachen Beeinträchtigung durch Fluglärm aufgrund der geänderten Start- und Landeabläufe am Frankfurter Flughafen.

Quellenangaben: IMV2000-Immobilien-Marktdaten, Gutachterausschuss für Immobilienwerte der Stadt Frankfurt, Wohnungsmarktbericht der IHK Frankfurt, Kaufpreissammlung Metz Immobilien

Metz Immobilien hat sich bei der Vermarktung von Wohnimmobilien auf den Frankfurter Norden spezialisiert. Durch unsere klare lokale Ausrichtung profitieren Sie von unserer Marktkenntnis und langjährigen Erfahrung in Ihrem Stadtteil. Wenn Sie Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen wollen, vertrauen Sie Metz Immobilien, denn wir kennen den Frankfurter Norden wie kein Zweiter.



Kontakt
Ansprechpartner: Dirk Metz
Anschrift: Metz Immobilien
Ludwig-Landmann-Strasse 9
60488 Frankfurt
Telefon: 069-7807480
Fax: 069-78074811
Internet: http://www.metz-immobilien.net

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum