11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









30.10.2012

Beste Kaninchen, Hühner und Tauben

Es liegt etwas versteckt am Niddahang an der Ludwig-Landmann-Straße am Rande der Eggewiese des Westhausener Kleingärtnervereins, das Farmgelände des Praunheimer Kleintierzuchtvereins. Aber die 20 Züchterinnen und Züchter widmen sich mit Eifer der Pflege und der Zucht von Kaninchen, Hühnern und Tauben.

"Es ist ein Stück Natur in der Großstadt", sagt Vorsitzender Gerhard Michalik, "das sehr zeitaufwendig ist." Bei der Lokalschau am vergangenen Wochenende präsentierten sie immerhin 147 Kaninchen, Hühner und Tauben der verschiedensten Rassen und Farbschläge einem breiten Publikum und dem Urteil der strengen Wertungsrichter. Denn es ging ja auch um die züchterische Vereinsmeisterschaft.

Bei den Kaninchen holte sich Roswitha Seeling mit ihren Rotaugen-Hermelinkaninchen den Titel. Die besten Hühner präsentierte Lauren Oechsler mit der südamerikanischen Rasse der Aurocaner. Sie legen grüne Einer mit einem angeblich niedrigen Cholesteringehalt. Gleich Doppeltmeister wurde Vorsitzender Gerhard Michalik mit seinen Australops-Zwerghühnern und seinen Frankfurter Samtschild-Tauben.

Die Lokalschau ist aber auch ein geselliges Treffen der Züchter und ihrer Freunde bei Kaffee und einer großen Auswahl von Kuchen und Torten. Letztere hatten natürlich die Züchterfrauen gebacken. (ralf)



Artikel Frankfurter Neue Presse vom 30. Oktober 2012

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum