22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









20.06.2013

Da waren’s nur noch 18

Beatrix Baumann, stellvertretende Vorsteherin des Ortsbeirats 7 (Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim, Westhausen), und Bärbel Spiegel haben ihr Mandat niedergelegt.

Die beiden Grünen, die in einer Lebenspartnerschaft leben, ziehen in einen anderen Ortsbezirk um. Für das Stadtteilparlament hat das weitreichende Folgen: Künftig hat es nur noch 18 Mandatsträger. Grund: Die Grünen haben ihre Liste schon „abgearbeitet“. Mit acht Kandidaten waren sie bei der Kommunalwahl angetreten, vier Mandate gewannen sie. Volker-Meisinger Persch verließ das Gremium, als er Referent bei Bürgermeister Olaf Cunitz wurde, Torben Zick, Michael Reeg und Dominic Fritz stehen aus diversen Gründen nicht zur Verfügung. Bleibt nur Landtagsabgeordneter Marcus Bocklet, der sein Mandat nach der Sommerpause antritt.

Konzert mit Geige und Harfe

Mit Geigen- und Harfenklängen erfreuen zwei junge Künstlerinnen von der Frankfurter Musikhochschule am heutigen Donnerstagnachmittag von 16 Uhr an die Bewohner des Caritas-Altenzentrums Santa Teresa. Violinistin Katharina Wildermuth und Harfenistin Solenn Grand spielen Stücke quer durch die Jahrhunderte. Die Bandbreite reicht von „Am Brunnen vor dem Tore“ über „Ave Maria“ bis zu „Zigeunerweisen“. Zwei Stücke spielt Solenn Grand als Harfensolo. Interessierte aus dem Stadtteil, Nachbarn, Angehörige und Freunde sind zu dieser Veranstaltung unter der Regie des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“ in der Großen Nelkenstraße 12-16 eingeladen.

Chormusik mit russischen Liedern

Der Chor des Günther-Feldmann-Zentrums ist am morgigen Freitag von 15 Uhr an zu Gast im Begegnungszentrum Praunheim. Die Sänger präsentieren Lieder teils in deutscher und auch russischer Sprache. Begleitet wird der gemischte Chor am Klavier. Der Eintritt ist kostenlos. Das Begegnungszentrum Praunheim ist eine Einrichtung des Frankfurter Verbandes und in der Heinrich-Lübke-Strasse 32 untergebracht. Gut zu erreichen mit der U-Bahn-Linie 6, Haltestelle Heerstraße. Von da aus sind es noch zehn Minuten Fußweg.

(Simone Wagenhaus)



Artikel Frankfurter Neue Presse vom 20.06.2013

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum