30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









18.04.2016

Mutmaßlich reisendes Einbrecher-Trio gefasst

Ein Einbrecher-Trio ist der Frankfurter Polizei am Freitagmittag nahe der Ludwig-Land-Mann-Straße ins Netz gegangen. Aufmerksame Spaziergänger hatten zwei Tresore in der angrenzenden Feldgemarkung gefunden und sofort die Polizei verständigt.

Ort konnte festgestellt werden, dass die Tresore aus einem Wohnungseinbruch aus der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Großen Nelkenstraße stammten. Noch während sich die Beamten um die Sicherstellung kümmerten erschien das Trio in einem Pkw mit kroatischen Kennzeichen. Der gleiche Wagen war dem Spaziergänger kurz bevor er die Tresore gefunden hatte, nahe dem Fundort schon einmal aufgefallen. Das diebische Trio, zwei Männer und eine Frau im Alter von 17 bis 34 Jahren, erkannten die Beamten zu spät und konnte festgenommen werden. Neben den Tresoren fanden sich zahlreiche andere Schmuckstücke und Uhren, die nicht aus dem Einbruch in der Großen Nelkenstraße stammen. Diese gehören mutmaßlich zu anderen Tatorten. Alle drei Tatverdächtigen sind osteuropäischer Herkunft und bislang mehrfach bundesweit mit Einbruchsdelikten in Erscheinung getreten. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt, der inzwischen Haftbefehl erlassen hat.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum