30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









06.12.2004

Jugendclub auf der Visionale ausgezeichnet

Hohe Auszeichnung für den Jugendclub Praunheim: Der hessische Jugendmedienwettbewerb «Visionale 2004» brachte für die jungen Videomacher aus Praunheim gleich zwei Preise.

In der Kategorie der bis zu 13-Jährigen gewannen die vier Mädchen Theresa Maselli, Carla Eller, Jessica Pressler und Julia Wasel den ersten Preis für ihren Beitrag «What’s going on? – Nachrichten aus Praunheim».

Ein Jahr lang, jeden Mittwochnachmittag, bastelten die Mädchen unter der Betreuung der Medienpädagogin Inge Wienert an ihren nicht ganz ernst gemeinten Nachrichten. Das Video ist «eine spitzfindige, comedyhafte Auseinandersetzung mit dem Fernsehen, die gekonnt und spielerisch inszeniert ist», so die Bewertung der hochkarätig besetzten Jury, der unter anderem Redakteurin Anke Lindenkamp vom Fernseh-Kultur-Sender Arte und Professorin Rotraut Pape von der Hochschule für Gestaltung in Offenbach angehörten.

Und noch eine weitere Gruppe aus dem Jugendclub Praunheim gewann einen Preis auf der Visionale 04. Die sieben Jungen und ein Mädchen der Gruppe «hot air productions» bekamen für ihren Beitrag «Bewerbung» den dritten Preis in der Kategorie 14 bis19 Jahre. «´Bewerbung» setzt sich rasant, humorvoll und gekonnt mit der Konkurrenz um Preise auseinander und zeigt dabei mit viel Selbstironie und spritzigen Ideen eine große Lust am Filmemachen», befand die Jury. Für «hot air productions» unter der Leitung von Bastian Bandlow war es seit ihrer Gründung vor fünf Jahren, die vierte Prämierung. Beeindruckt hat die Jury mit Sicherheit auch besonders der Umgang der jungen Filmemacher mit den computergenerierten und animierten Szenen des Videos.

Im Jugendclub Praunheim wird seit mehr als zehn Jahren medienpädagogisch gearbeitet. Unter der Federführung von Inge Wienert gibt es für Jugendliche die Möglichkeit Videos, CD-ROMs, DVDs, Internetseiten und auch Sendungen für den Offenen Kanal zu produzieren. Bastian Bandlow ist freier Mitarbeiter im Jugendclub und hauptberuflich Student der Elektrotechnik an der TU Darmstadt. (fnp)

Mehr Informationen zu den Aktivitäten im Jugendclub sind auf der Internetseite http://ffm.junetz.de/jcp zu finden.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum