22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









14.01.2005

Ulrich Caspar MdL begrüßt Pläne des Baus einer Tiefgarage am Nordwestkrankenhaus

Ulrich Caspar, Frankfurter CDU-Landtagsabgeordneter begrüßt die Pläne des in seinem Wahlkreis in Praunheim liegenden Nordwestkrankenhauses, eine Tiefgarage zu bauen.

Das Krankenhaus Nordwest werde zurzeit baulich erweitert und werde in den nächsten Jahren einen erheblichen Mehrbedarf an Parkplätzen benötigen. Für Praunheim, das ohnehin an einem Mangel an Abstellplätzen leide, stelle die neue Tiefgarage daher eine zusätzliche Entlastung dar, zumal dort vorgesehen sei, Stellflächen auch an Anwohner zu vermieten. Viele Praunheimer, so Caspar, beklagten, dass Besucher des Krankenhauses wild parkten und Einfahrten und Grundstücke zuparkten, sodass die Anwohner in ihrer Mobilität erheblich eingeschränkt seien. Die Situation habe sich durch die Baumaßnahme noch verschärft, was darauf schließen lasse, dass sie sich nach der Erweiterung durch den Mehrbedarf kaum entspannen dürfte, erklärte der Landtagsabgeordnete. Caspar, setzt sich auch beim Frankfurter Planungsdezerneten Schwarz dafür ein, den Bau einer Tiefgarage zu unterstützen.

Caspar hofft, dass der Bau baldmöglichst zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Praunheims realisiert werde.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum