30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









04.05.2005

Spargelschälen für einen guten Zweck

Das kommenden Wochenende steht im Nordwestzentrum ganz im Zeichen des königlichen Gemüses.

Am Samstag steht das Spargelschälen für einen guten Zweck auf dem Programm, und einen Tag später lädt der verkaufsoffene Sonntag zum Bummeln ein.

Über 20 flinke Meisterköche greifen zum Spargelmesser und schälen das edle Gewächs zu Gunsten der Kinderhilfestiftung. So können die Besucher Spargel kaufen und gegen eine kleine Spende auch gleich noch von Meisterhand schälen lassen. Schirmherrin der Aktion ist Stadträtin Lilly Pölt. Gegen 14.30 Uhr wird sie gemeinsam mit dem «Verein der Köche» und dem Nordwestzentrum einen Scheck an den Vorsitzenden der Kinderhilfestiftung, Dieter W. F. Hofmann, überreichen.

Bereits zum fünften Mal treten 20 Auszubildende im Berufsfeld Koch zu einem Spargelschälwettbewerb an. Mit dieser Aktion möchte der Verein der Köche die Auszubildenden in ihrer beruflichen Laufbahn fördern und ihren Leistungsstand in der Öffentlichkeit präsentieren.

Wer am Samstag noch nicht genug vom Spargel hatte und noch keine Zeit hatte ein Muttertagsgeschenk zu kaufen und den Sonntag gemütlich und im Trockenen verbringen möchte, hat dazu im Nordwestzentrum die Gelegenheit. Denn am Sonntag, 8. Mai, öffnen die Geschäfte ihre Pforten von 13 bis 18 Uhr. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) wird dazu die U-Bahnen der Linie 1 verstärken. In der Zeit zwischen 12 und 19 Uhr werden die Bahnen mit Drei-Wagen-Zügen ausgerüstet und alle sieben bis acht Minuten verkehren. Auch die Buslinien 29 und 60 werden in einem dichteren Takt fahren, die Linie 71 außerplanmäßig im 15-Minuten-Takt. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum