11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









25.05.2004

Im Erich-Ollenhauer-Ring regeln jetzt Bordsteine den Verkehr

Die Umgestaltung des Erich-Ollenhauer-Rings am Nordwestzentrum nimmt langsam Formen an.

Die Bordsteine, die zukünftig den Verkehr frühzeitig trennen sollen, sind bereits zum Teil eingebaut worden. Diese Regelung hatte beim Ortsbeirat für Kritik gesorgt. Fahrzeuge, die vom Fleischerhaken (Rosa-Luxemburg-Straße) aus an der Nordseite ins Parkhaus wollen, werden nicht mehr direkt einfahren können. Sie müssen eine Runde im Erich-Ollenhauer-Ring absolvieren. Damit soll der Verkehr an dieser Einfädel- und Abfahrtsspur entzehrt werden.

Auf der Süd-Westseite wird durch die Bordsteine ein direktes Einfahren vom Parkhaus in die Bernadottestraße und in die Ernst-Kahn-Straße verhindert. Auch hier heißt es: eine Extra-Runde drehen. «Damit entschärfen wir eine konfliktreiche Verkehrsführung», sagt Michael Wejwoda vom Planungsamt. Denn gerade der nördliche Teil hatte den Planern Sorgen bereitet, da aus dieser Richtung nach der Eröffnung der neuen Autobahnanschlussstelle Heddernheim/Mertonviertel ein erhöhtes Verkehrsaufkommen erwartet wird. (sö)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum