30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









28.05.2004

Bushaltestelle wird verlegt

Noch immer gibt es offenen Fragen bei den Planungen zur künftigen Verkehrsführung am Nordwestzentrum.

Der Magistrat hat jetzt darauf verwiesen, dass die Bushaltestelle Bernadottestraße «aus Leistungsfähigkeitsgründen» vor die Einmündung der Bernadottestraße in den Erich-Ollenhauer-Ring verlegt werden soll. Nur so könnten Rechtseinbieger ohne Behinderung aus der Bernadottestraße fahren. Zur Erschließung der Römerstadt ist zusätzlich die Ergänzung der Haltestelle Ernst-Kahn-Straße um einen Haltepunkt in Fahrtrichtung Süden vorgesehen.

Für die Verbesserung der Radverkehrsführung am Erich-Ollenhauer-Ring ist vorgesehen, eine Neuplanung in das Arbeitsprogramm ab 2005 aufzunehmen, so fern Gelder vorhanden sind. Eine zeitgleiche Umsetzung dieser Planung mit den bereits in der Realisierung befindlichen Maßnahmen ist daher nicht möglich, so der Magistrat abschließend. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum