09.12.2018
Im Nordwesten müssen sich die Nutzer von Bussen und Bahnen ab Sonntag auf einige Änderungen einstellen
Streckentausch bei der U 6 und der U 7:...
mehr
17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









22.11.2005

Nattrod führt CDU in Wahlkampf ein

Frankfurter Nordwesten. Die gemeinsame Mitgliederversammlung der CDU-Stadtbezirksverbände Nordweststadt-Niederursel, Heddernheim und Praunheim hat die Kandidaten der CDU für die Wahlen zum Ortsbeirat 8 nominiert.

Spitzenkandidat ist der amtierende Ortsvorsteher Klaus Nattrodt. Er steht bereits seit 2001 an der Spitze des Stadtteilparlaments. Auf Platz zwei der Liste präsentiert die Union die derzeitige Kinderbeauftragte des Ortsbeirates 8, Christiane Schubring.

Auf den ebenfalls aussichtsreichen Plätzen drei bis zwölf folgen Joachim Rotberg, Florian Schröder, Ilse Kerssebaum, Jürgen Bartoschek, Werner Caspar, Piet Henningsen, Eva Drescher, Volker Zimmer, Hans Simons und Ulrike Schröder.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Martin Daum kandidiert für die Stadtverordnetenversammlung und wird dem neuen Ortsbeirat nicht mehr angehören. Ebenfalls ausscheiden werden mit der neuen Legislaturperiode auch die langjährigen Ortsbeiratsmitglieder Alfons Dresch und Norbert Husemann Nattrodt nannte vier wesentliche Ziele für die nächste Wahlperiode. «Erstens wollen wir unsere Stadtteile familien- und kinderfreundlicher gestalten. Zweitens den sozialen Frieden in der Nordweststadt stärken, drittens die Gewerbe- und Einzelhandelsstruktur in Heddernheim aufwerten und viertens Alt-Niederursel durch neue Spielstraßen, ein historisches Mühlrad und eine neue Platzgestaltung am Dorfwiesenweg verschönern.» Langfristig verfolge die CDU weiterhin das Ziel, «auf dem Ausgrabungsgelände in der Römerstadt den ‚Römer-Park’ als Freilichtmuseum mit Überresten der provinzialrömischen Siedlung Nida zu verwirklichen». (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum