30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









20.01.2006

CDU: Umfahrung weiterplanen

Kleine, aber stetige Schritte bis zur Umsetzung.

Dies gilt offensichtlich für die Ortsumfahrung Praunheim. Nachdem die von Anwohnern seit Jahrzehnten geforderte Umgehungsstraße bereit im Gesamtverkehrsplan mit erster Priorität aufgenommen wurde, beantragt die CDU im Römer jetzt, Baurecht zu schaffen. Dazu sollen die notwendigen und vertiefenden Untersuchungen und Detailplanungen erstellt werden. Ebenso müsse sichergestellt sein, dass zeitgleich zur Erweiterung des Gewerbegebietes Heerstraße nach Norden dessen Erschließung über den südlichen Abschnitt der künftigen Umfahrung erfolge.

Die CDU verweist darauf, dass durch eine Ortsumfahrung eine Reduzierung der Verkehrsbelastung in Praunheim um 30 Prozent erwartet wird. Ziel bleibe es, die Ortsumfahrung, die in einem ersten Abschnitt bis zum Praunheimer Weg führt, an den Erich-Ollenhauer-Ring anzuschließen. (sö)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum