17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









08.05.2006

Deponie oder Sammelstelle Rotes Kreuz?

Hat es das Rote Kreuz nicht mehr nötig die ihm gespendeten Kleidungsstücke einzusammeln? Hier an diesem Altkleidercontainer bekommt man fast den Eindruck das dem so ist.

Ein schönes Bild wird hier abgegeben wobei sich hier die Frage stellt, ist es nicht mehr wichtig von manchen Menschen dringend benötigte Bekleidung einzusammeln oder beschränkt sich das Rote Kreuz auf die lukrativen Einnahmen aus der Blutspende?




Durch die nicht rechtzeitig entleerten Container wird der Platz langsam zu einer wilden Müllhalde und lädt doch zur Entsorgung mancher Objekte ein die nichts mit Kleidersammlung zu tun haben. Wo liegt das Problem?

1.) Überfüllte Lager in den mutmaßlichen Second Hand Läden.
2.) Keine geeigneten Transportmittel
3.) Zu wenig Mitarbeiter
4.) Oder fehlt es an Spenden um dieses Problem logistisch zu lösen

Fakt ist, wenn dieser Zustand beibehalten wird werden wohl die Zustände chaotischer als sie jetzt schon sind und die Menschen werden sich überlegen dem Roten Kreuz überhaupt noch irgendetwas zu spenden.

(Dies ist ein Bild eines Altkleidercontainers in Heddernheim, wenn Sie in Ihrem Stadtteil auch so ein Bild vorfinden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung)

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum