17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









15.02.2007

Erste Vorschläge für die Landtagswahl 2008

Kommt es im Wahlkampf zum hessischen Landtag 2008 im Wahlkreis 35 zum Duell zwischen Ursula Busch (SPD) und Ulrich Caspar (CDU)? Beide wurden jetzt von ihren Ortsverbänden zur Kandidatur vorgeschlagen.

Der SPD-Ortsverein Praunheim/Westhausen votierte jetzt für seine Vorsitzende Ursula Busch, die seit 2001 im Römer als Stadtverordnete aktiv ist. Sie sei „hervorragend geeignet um die Frankfurter Interessen im Landtag konsequent zu vertreten“, erläuterte die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende, Elke Sautner, die im Stadtparlament auch als stellvertretende Fraktionsvorsitzende aktiv ist. „Frankfurt braucht mehrere starke und kompetente Stimmen im Landtag. Ursula Busch ist dazu als ausgewiesene Expertin in der Sozialpolitik und als Kommunalpolitikerin mit langjähriger Erfahrung hervorragend geeignet.“

Ursula Busch, seit vielen Jahren auch ehrenamtlich in der Arbeiterwohlfahrt engagiert und derzeit bei einem Verlag tätig, wird sich allerdings zunächst in einer Delegiertenkonferenz innerparteilich durchsetzen müssen. Im Fall einer erfolgreichen Nominierung für den Wahlkreis 35 wäre vermutlich der CDU-Vertreter Ulrich Caspar, der diesen Wahlkreis im Jahr 2003 gewinnen konnte, schärfster Konkurrent um ein Direktmandat.

Der Vorstand des CDU-Stadtbezirksverbandes Heddernheim hat beschlossen, den Landtagsabgeordneten dabei zu unterstützen, erneut als CDU-Direktkandidat für die Landtagswahl aufgestellt zu werden. Als Bewerber für die Kandidatur um das Amt des stellvertretenden Landtagsabgeordneten nominierte der Vorstand den Ortsvorsteher des Ortsbezirks 8, Klaus Nattrodt.

Der Diplom-Betriebswirt Ulrich Caspar ist seit 2003 Mitglied des Hessischen Landtages. Von 2001 bis 2004 war er in Frankfurt Stadtrat. Klaus Nattrodt ist als Angestellter tätig und seit 2001 Ortsvorsteher für den Ortsbezirk 8. Von 1997 bis 2001 war er Fraktionsvorsitzender der CDU im Ortsbeirat 8. Nattrodt steht der CDU Heddernheim seit 2005 vor.

„Beide kennen die Bürger in den Stadtteilen, ihre Anliegen und Wünsche. Wir wollen uns für ein starkes Tandem einsetzen, damit die Bürger auf vertrauenswürdige und durchsetzungsfähige Fürsprecher für ihre Belange im Hessischen Landtag setzen können“, so der stellvertetende Vorsitzende der CDU Heddernheim, Florian Schröder. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum