17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









12.03.2007

Verletzter nach Wohnungsbrand

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gestern Abend zu einem Wohnungsbrand,

Bei dem Wohnungsbrand konnte eine 3-köpfige Familie(Vater 37, Mutter 35 und Kind 2) in letzter Sekunde gerettet werden und ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro entstand.

Als die Feuerwehr, die um 17:54 Uhr alarmiert wurde, an der Brandstelle in der Bernadottestraße 56 im Frankfurter Stadtteil Heddernheim eintraf, drang dichter Brandrauch aus einem Fenster in der 10. Etage des 13-geschossigen Wohnhauses. Die Einsatzkräfte konnten die vom Brand betroffene Wohnung rasch lokalisieren und in diese gewaltsam eindringen. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet durchsuchten die Kräfte die Wohnung, fanden die Familie, brachten sie ins Freie und übergaben sie dem Rettungsdienst. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurden sie zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht Das Feuer, das im Kinderzimmer ausgebrochen war konnte mit einem Rohr abgelöscht werden.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Pressestelle der Branddirektion Frankfurt am Main




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum