17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









26.07.2004

Kirchen-Neubau im September bezugsfertig



Praunheim. Der im Oktober 2002 begonnene Umbau der Neuapostolischen Kirche (NAK) in Praunheim, Praunheimer Hohl 1, geht langsam dem Ende zu. Die Einweihung soll im September gefeiert werden.

Das denkmalgeschützte, im Jahr 1937 errichtete ehemalige Gotteshaus wird seitdem grundlegend umgebaut. Nach der Fertigstellung bietet es auf drei Etagen Raum für die Verwaltung der Neuapostolischen Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit ihren knapp 30 Mitarbeitern.

Der angrenzend entstandene Kirchenneubau für die Mitglieder der Praunheimer Gemeinde sieht – zumindest von außen betrachtet – schon seit einigen Wochen fertig aus. Aber dennoch müssen sich die Gemeindemitglieder noch ein paar Wochen gedulden, bis auch innen alles hergerichtet ist.

Nachdem der Granitbelag verlegt wurde, können in den nächsten Wochen die ausstehenden Restarbeiten, der Einbau aller Innentüren und der Einbauschränke ausgeführt werden. Mit der Bepflanzung der Außenanlagen wird im August begonnen. Die Kirche erhält eine Dachbegrünung. Wie die Kirchenverwaltung mitteilte, ist der Umzugstermin im September fest eingeplant.

Bis zur endgültigen Fertigstellung und der Einweihung der neuen Kirche dienen der Praunheimer Gemeinde Räumlichkeiten im Bürgertreff Westhausen in der Kollwitzstraße 1 als Übergangslösung zur Feier der regelmäßigen Gottesdienste. Besonders in den warmen Sommermonaten haben sich die Gottesdienstbesucher oft an den alten Platz im Praunheimer Hohl zurückgesehnt, der unter den alten Lindenbäumen immer für eine angenehme Kühle sorgte.

Interessierten steht die Gemeinde zu den Gottesdiensten jederzeit offen. Die Gottesdienste finden in der Regel sonntags um 9.30 Uhr und mittwochs um 20 Uhr statt. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum