17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









30.04.2008

Der VdK schaut 60 Jahre zurück

Heiter-besinnlich und nachdenklich feiert die Ortsgruppe Praunheim/ Römerstadt des Sozialverbandes VdK ihr 60-jähriges Bestehen im Saal der evangelischen Auferstehungsgemeinde in der Graebestraße.

In seiner Festrede wird Walter Ofer, Vorsitzender des VdK Frankfurt, die sechs Jahrzehnte nach dem Krieg Revue passieren lassen. Dabei skizziert er die Veränderungen der Aufgaben des Sozialverbandes von der Betreuung der Kriegsopfer in den Nachkriegsjahren hin zur Interessenvertretung der von Körperbehinderten, Arbeitsinvaliden und Rentnern.

Beim anschließenden bunten Nachmittag garantieren Zauberer und Jongleure, ein Shanty-Chor sowie Dudelsackmusik und eine Travestieshow abwechslungsreiche Unterhaltung.

Gefeiert wird am Samstag, 3. Mai, ab 14 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Auferstehungsgemeinde in der Graebestraße 2 b. Der Eintrittspreis von acht Euro beinhaltet Kaffee und Kuchen sowie einen Abendimbiss. Karten im Vorverkauf gibt’s beim Zeitschriften Flasnöcker, der Frankfurter Sparkasse, Alt-Praunheim 46, und in Grafs Bäckerlädchen, Ludwig-Landmann-Straße 19. (ralf)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum