22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









22.08.2008

Volkspark: Mehr Platz für tollende Hunde schaffen

Der Hundeauslauf im Volkspark Niddatal soll vergrößert werden. Jedenfalls hat der Umweltausschuss einen entsprechenden Antrag der FDP-Stadtverordnetenfraktion mit großer Mehrheit angenommen. Der Magistrat muss nun prüfen, ob der Hundeauslauf erweitert werden kann.

Die Fläche, auf der Hunde frei laufen dürften, sei im Volkspark Niddatal mit etwa 1,3 Hektar verschwindend gering, sagt die Vorsitzende der FDP-Fraktion, Annette Rinn. Schließlich habe der Park eine Fläche von 168 Hektar. Die Liberalen setzen sich für eine Vergrößerung in Richtung Nordosten ein, wo sich der Eingang von der Nidda-Seite aus befindet. So soll eine Art «Korridor für Hundehalter» geschaffen werden.

Derzeit liege die Hundeauslauffläche mitten im Park, was dazu führe, dass viele Halter ihre Hunde schon auf dem Weg dorthin unangeleint laufen ließen, sagt Rinn. Die Hundehalter beschwerten sich zudem über das harsche Vorgehen der Ordnungskräfte, die über die Auslauffläche wachen. (chc)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum