22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









29.09.2008

Verkaufsoffener Sonntag in den Stadtteilen.

Warum einige Stadtteile sich diesem Angebot entsagt haben.

Die Idee eines verkaufsoffenen Sonntags ausschließlich für die Stadtteile ist zwar eine Gute. Jedoch wurde hier nicht zu Ende gedacht. So wurde dieser Tag nur ein Erfolg für Stadtteil, in deren Nähe sich kein Einkaufszentrum befand. Und es kam was kommen musste.

In den Nordwestlichen Stadtteilen fand der verkaufsoffene Sonntag nicht statt, weil die Nähe eines solchen Einkaufszentrums mit einem weitaus größerem Angebot ebenfalls verkaufsoffen und dadurch den umliegenden Stadtteilen die Motivation ein solches Event zu organisieren genommen hat.

So verwundert es nicht, dass die Stadtteile Praunheim, Niederursel, Heddernheim und auch Eschersheim die eben nicht ein solches Geschäftsangebot aufbringen können, zumal hier überwiegend Dienstleistungen im Handwerk angeboten werden, eine gewisse Unsinnigkeit für einen solchen Tag sehen. Natürlich hätte bei anderen Voraussetzungen der örtliche Juwelier, Bäcker, Metzger u.s.w. sich gerne beteiligt wenn sich die Change geboten hätte, dass diese in diesen Stadtteilen ansässigen Gewerbetreibende ein positives Resümee vom finanziellen Standpunkt inne gehabt hätten.

Nur die Geschäfte zu öffnen mit dem Wissen ein solches Einkaufsparadies vor der Tür zu haben, und dadurch wahrscheinlich ein geringes Kundenaufkommen wenn überhaupt erleben zu müssen, hat zu dem Ergebnis geführt, diesen Tag doch eher als Erholungstag zu nutzen.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum