22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









31.08.2009

Praunheim: Schwerer Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Praunheimer Weg Ecke Am Stockborn ist am Montagmorgen gegen 7 Uhr ein 40-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Wie zeugen berichteten, war ein 77-jähriger Mann mit seinem Mazda 626 auf der Straße "Am Stockborn" in Richtung Praunheimer Weg unterwegs und soll trotz Rot zeigender Ampel mit hoher Geschwindigkeit in die Kreuzung gefahren sein.

Hier geriet er auf eine Fußgängerfurt und traf, nach dem er noch eine Grünanlage überfahren hatte, seitlich in die Fahrerseite des 40-jährigen Frankfurters. Dieser stand mit seinem Pkw Peugeot 206 vor einer Ampel auf dem Praunheimer Weg in Höhe der Nummer 167.

Durch die Wucht des Aufpralls schossen beide Fahrzeuge noch über eine Busspur hinweg vor ein Wohnhaus. Hier prallte der Mazda gegen die Hauswand, der Peugeot kam in einer Buschreihe zum Stehen.

Die Feuerwehr musste den 40-jährigen Peugeotfahrer aus seinem Wagen befreien und mit einer Rettungsschere herausschneiden. Beide Männer wurden schwer verletzt und kamen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Derzeit geht die Polizei davon ausn, dass den 77-jährigen gesundheitliche Probleme während der Fahrt überrascht haben. Genaue Untersuchungen stehen aber noch aus.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 25.000 Euro.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum