30.11.2017
Bunte Pakete schmücken Baum auf dem Kreisel
Das Schmücken des Weihnachtsbaums auf...
mehr
23.11.2017
Morgens stricken, abends servieren
Helga Vogel (78) engagiert sich das ganze...
mehr
08.11.2017
Entscheidung über neuen Stadtteil verschoben
Das Frankfurter Stadtparlament wird frühestens...
mehr
07.11.2017
Schwerer Unfall zwischen Fußgängerin und Radfahrer - Zeugen gesucht!
Am späten Montagnachmittag, gegen 17.40...
mehr
05.11.2017
Heißes Öl auf dem Herd führt zu Küchenbrand
Eine vierköpfige Familie aus der Straße...
mehr
25.10.2017
Sportdezernent Frank besucht Sportanlage Praunheim zur Übergabe und Einweihung des Kunstrasenspielfeldes
Die Sportanlage Praunheim wurde in den vergangenen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









27.08.2004

Stadt geht gegen Fischwilderer vor

Die Stadt geht an der Nidda gegen illegale Fischerei vor. An der Nidda werden regelmäßig Überwachungen des Fischereirechts durch Kräfte des Ordnungsamtes durchgeführt, teilt der Magistrat jetzt auf Anfrage des Ortsbeirates 7 mit.

So fanden in diesem Jahr bereits 46 Kontrollen am Verlauf des Niddaufers statt, wobei in drei Fällen Verstöße gegen das Fischereirecht festgestellt wurden.

Unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Personalressourcen seien auch zukünftig Überwachungen geplant. Darüber hinaus wurden in den Monaten Juli und August zivile Kontrollen, auch gemeinsam mit der Unteren Fischereibehörde und ehrenamtlichen Fischereiaufsehern, zu unterschiedlichen Tageszeiten angeordnet. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum