11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









19.08.2010

Eine Tafel soll an ihn erinnern

Mit großer Mehrheit beschlossen hat der Ortsbeirat 7 (Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim, Westhausen), dass am ehemaligen Wohnhaus von Willi Petri eine Gedenktafel angebracht wird.

Vom Praunheimer Maler, der in vergangenen Jahr gestorben ist, entstanden in jahrzehntelanger Arbeit eine große Anzahl von Bildern mit Motiven aus dem Praunheim, den Nidda-Landschaften und dem Buga-Gelände. Für den Bürgerverein in Praunheim gründete er einen Malkreis und förderte Talente. Die neuen Eigentümer des Hauses würden dem Andenken an Herrn Petri am Haus durch eine Tafel gerne ihre Zustimmung geben, hatte Antragsteller Norbert Richter (Freie Wähler) schon recherchiert: «Eine Gedenktafel wäre eine bleibende Erinnerung an diese Verbundenheit von Willi Petri mit seiner Heimat.» Das sahen die anderen Fraktionen ebenso, nur die FDP enthielt sich mit der Begründung, dass man eine Gedenktafel auch selbst anbringen könne. sim




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum