17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









03.09.2004

Arbeiten ruhen wegen Betriebsferien



Die zurzeit ruhenden Arbeiten am Steinbach beunruhigen die Anwohner. So wurde bereits in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates 7 gefragt, ob das Geld ausgegangen sei. Das doch zuständige Stadtentwässerungsamt stellt klar: «Die ausführende Firma hat lediglich Betriebsurlaub», sagt Volkmar Holzhausen, Technischer Betriebsleiter im Amt.

Auch von einer Zeitverzögerung will Holzhausen nichts wissen. Im Januar hatte der Ausbau begonnen, da hatte das Amt noch von einer Bauzeit von sechs Monaten gesprochen. «Wir haben immer den Herbst als Termin anvisiert», sagt jetzt Holzhausen. Da keine Terminnot herrsche, habe es keine Einwände gegen die Sommerpause bei den Arbeiten gegeben.

In Höhe der Fritz-Lennig-Anlage wir der Bachlauf aus der Verrohrung befreit, um ihn aus «ökologischen und ästhetischen Gründen» wieder sichtbar zu machen. Die Kosten in Höhe von rund 400 000 Euro werden komplett aus der naturschutzrechtlichen Ausgleichsabgabe des Landes Hessen bestritten.

Der erste Bauabschnitt ist mittlerweile abgeschlossen. Der Bachlauf ist bereits deutlich zu erkennen. Wann allerdings das Wasser hier fließen wird, ist unklar. Denn der Steinbach führt nur an wenigen Monaten im Jahr Wasser. (sö)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum