14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









15.03.2011

Praunheimer Feuerwehr wird ihr Haus zu klein

Sie ist gut aufgestellt und hat keine Nachwuchssorgen, die Freiwillige Feuerwehr Praunheim. Das jedenfalls verkündete Wehrführer Wolfgang Mehmel in seinen Jahresbericht zur Hauptversammlung im Gerätehaus an der Niddabrücke. Die Einsatzabteilung hat 55 Mitglieder, darunter acht Frauen. In der Jugendwehr warten 18 Jungen und vier Mädchen auf den Sprung in den aktiven Dienst.

Als Minifeuerwehrwart bestätigte die von 61 Mitgliedern besuchte Versammlung Gerhard Suchomehl für weitere fünf Jahre im Amt. Er betreut mit seinem Team 36 Buben und zehn Mädchen und macht sie spielend mit dem Brandschutz, den guten und schlechten Seiten des Feuers vertraut. Außerdem unterstützen noch 222 fördernde Mitglieder die Praunheimer Blauröcke, die das gesellige Leben im Stadtteil bei Festen und Feiern wesentlich mitgestalten. «Aber so langsam platzen wir aus allen Nähten», so Wehrführer Mehmel, «und wir müssen mal über eine Erweiterung des Gerätehauses nachdenken.» ralf




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum